Zum Hauptinhalt springen

Strategien, Methoden und Arbeitsprozesse

Loading...
Projektmanagement Grundlagen
Mi. 21.02.2024 17:30
Esslingen
Grundlagen

Sie lernen die Grundlagen der Projektarbeit und des Projektmanagements kennen: Wie plane, strukturiere, organisiere und kontrolliere ich Projekte richtig, damit am Ende das Projekt erfolgreich wird. Sie wollen Ihre privaten oder geschäftlichen Projekte und Aufgaben zielgerichteter und erfolgreicher angehen oder haben bereits erste Erfahrungen in der Projektarbeit gesammelt. - Formen und Phasen der Projektorganisation - Zusammensetzung der Projektgruppe, Instanzen und Stellen - Zielgerichtete Ausrichtung von Projektteams - Kommunikation mit den Projektbeteiligten - Projektkontrolle (Zeiten, Fristen, Kosten, Budget) - Gründe für das Scheitern von Projekten - Methoden zur Unterstützung (Netzplan, Gantt-Diagramm)

Kursnummer G321025
Kursdetails ansehen
Dozent*in: Oliver Effenberger
Wie erstelle ich meine Steuererklärung als Kleingewerbetreibende:r / Selbständig Tätige:r? Einnahmen-Überschussrechnung gemäß § 4 Abs. 3 EStG
Fr. 15.03.2024 17:00
Esslingen
Einnahmen-Überschussrechnung gemäß § 4 Abs. 3 EStG

Der Kurs richtet sich an Einsteiger:innen und bereits tätige Existenzgründer:innen, Kleingewerbetreibende (Gewinn bis 60.000 €) und alle Selbständigen, die ihre Gewinnermittlung und ihre Steuererklärung selbständig (ohne Steuerberater) erstellen wollen. Die relativ einfache Technik dieser Gewinnermittlungsart wird mit praktischen Beispielen unter Verwendung der amtlichem Steuererklärungsvordrucke vermittelt. Schwerpunkte sind der Ansatz von Betriebseinnahmen, der Abzug von Betriebsausgaben (unter Ausnutzung aller steuerlich legalen Möglichkeiten) und die Erstellung der Gewinnermittlung. Aktuelle Steueränderungen und die voraussichtliche Steuerentwicklung werden ebenfalls besprochen.

Kursnummer H332035
Kursdetails ansehen
Dozent*in: Joachim Schill
Projektmanagement Grundlagen
Mi. 10.04.2024 17:30
Esslingen
Grundlagen

BERUFLICHE KOMPETENZEN PERSÖNLICHKEITSENTWICKLUNG UND ARBEITSTECHNIKEN FÜR BERUFS- UND WIEDEREINSTIEG UND DEN ARBEITSALLTAG

Sie lernen die Grundlagen der Projektarbeit und des Projektmanagements kennen: Wie plane, strukturiere, organisiere und kontrolliere ich Projekte richtig, damit am Ende das Projekt erfolgreich wird. Sie wollen Ihre privaten oder geschäftlichen Projekte und Aufgaben zielgerichteter und erfolgreicher angehen oder haben bereits erste Erfahrungen in der Projektarbeit gesammelt. - Formen und Phasen der Projektorganisation - Zusammensetzung der Projektgruppe, Instanzen und Stellen - Zielgerichtete Ausrichtung von Projektteams - Kommunikation mit den Projektbeteiligten - Projektkontrolle (Zeiten, Fristen, Kosten, Budget) - Gründe für das Scheitern von Projekten - Methoden zur Unterstützung (Netzplan, Gantt-Diagramm)

Kursnummer H321010
Kursdetails ansehen
Dozent*in: Oliver Effenberger
Wie rede ich angemessen mit Kolleg:innen Workshop
Di. 16.04.2024 18:00
Esslingen
Workshop

Sie kennen die unausgesprochenen Regeln und Umgangsformen an Ihrem zukünftigen Arbeitsplatz noch nicht. Sie sind frisch im Team. Sie wollen gern Fuß fassen in Ihrer neuen Abteilung und gut mit den Kolleg:innen zusammenarbeiten. Wie es gelingen kann, die Kommunikation am Arbeitsplatz zu stärken, die Akzeptanz Ihrer Person im neuen Team zu erhöhen und ein freudiges Miteinander mit den Kolleg:innen zu schaffen, genau darum geht es in diesem Workshop. Lernen Sie wertschätzend, aber klar zu kommunizieren. Stärken Sie Ihre Rolle im Team und motivieren Sie Ihre Kollegen, Sie als Gesprächspartner zu akzeptieren. Inhalte des Workshops: - Analyse der IST – SOLL Situationen - Kommunikation auf Augenhöhe - Aktives Zuhören - Sympathie schaffen - Kommunikation nach allen Seiten (Schulz v. Thun) - Kommunikation im Konflikt (Marshall B. Rosenberg) - Persönliche Ziele in der Kommunikation zum Kollegen / zur Kollegin festigen Ziele des Workshops: - Persönliche Gesprächskompetenzen stärken - Stärkung der Kommunikationsfähigkeit auch im Konflikt - Festigung der persönlichen Durchsetzungsfähigkeit - Stärkung des Dialogs zwischen Ihnen und Ihren Kolleg:innen

Kursnummer H323015
Kursdetails ansehen
Dozent*in: Dipl. Ing. Chemie (FH) Martina Fück
Power-Argumentation und Verhandlung
Mo. 29.04.2024 09:00
Esslingen

Täglich ist Argumentation und Verhandlungsgeschick gefragt, sowohl im privaten als auch beruflichen Kontext. In diesem Seminar bekommen Sie die nötigen Grundlagen, Tipps und Techniken an die Hand, um andere wirkungsvoll zu überzeugen. Dabei werden bewährte Konzepte in der Gruppe erarbeitet, welche Sie direkt in vielen Übungen ausprobieren können, sodass Sie garantiert in der nächsten Verhandlung damit glänzen. Inhalte: - Vorbereitung der Verhandlung - Verhandlungstypen, -phasen und -strategien - Psychologie und Wahrnehmung - Überzeugen oder Überreden? Der feine Unterschied - Argumentation: Grundlagen und Aufbau - Fehler in der Argumentation erkennen und kontern - Umgang mit unfairen Verhandlungspartnern - Zahlreiche Übungen zu Verhandlung und Argumentation

Kursnummer H323020
Kursdetails ansehen
Dozent*in: Martha Wittek
Jetzt mal Klartext So gelingt offene und zielgerichtete Kommunikation
Sa. 08.06.2024 09:00
Esslingen
So gelingt offene und zielgerichtete Kommunikation

„Klartext ist Durchsicht bis auf den Grund der Wörter.“ So hat es der Künstler Georg Skrypzak einmal formuliert. Das gelingt besonders, wenn wir nicht „um den heißen Brei reden“ und auf die richtige Interpretation bei unserem Gegenüber hoffen, sondern ohne Umschweife und ohne Beschönigung sagen, was Sache ist. Doch genau das fällt vielen schwer. Zu groß sind die Befürchtungen, man könnte anecken, andere verletzten oder vor den Kopf stoßen, sich unbeliebt machen. Der Wunsch nach Harmonie und guten kollegialen Beziehungen hält uns davon ab, auch mal Nein zu sagen, die eigene Meinung zu vertreten oder ein gutes Klärungsgespräch zu führen. Dabei bringt Klartext so viele Vorteile, erst recht beim Durchsetzen unserer Ziele und Ideen, um sich abzugrenzen oder eine eindeutige Position zu beziehen. Ziel des Seminars ist klares Gesprächsverhalten zu erlernen und zu trainieren. Wie lässt sich Kritik üben, ohne den Gesprächspartner zu kränken? Wie sind auch unangenehme Wahrheiten zu artikulieren möglich? Und warum ist wertschätzende Kommunikation ein wichtiger Schlüssel, damit es mit der Direktheit und Klarheit gelingt? Voraussetzung ist ein gesundes Selbstvertrauen, die richtigen Techniken und eine gute Portion Mut. Und Verständnis darüber, wie wir auf der Sachebene gekonnt Inhalte kommunizieren und gleichzeitig die Beziehungsebene würdigen. Inhalte: - Kommunikationsprozesse verstehen - Was kann der Sender/der Empfänger tun? - Reflexion des eigenen Kommunikationsverhaltens - Arbeit an Fallbeispielen - exemplarische Videoaufnahme mit qualifiziertem Feedback zu einer schwierigen Gesprächssituation - Prägnante Sprech- und Schreibweise - In schwierigen Situationen eine konstruktive Haltung bewahren

Kursnummer H323013
Kursdetails ansehen
Dozent*in: Martha Wittek
Wertschöpfung und Verschwendung
Fr. 14.06.2024 09:00
Esslingen

FÜHRUNG UND ZUSAMMENARBEIT

„Wo gehobelt wird, fallen auch Späne“! Diese umgangssprachliche Floskel ist gut übertragbar auf sämtliche Tätigkeiten, sei es in der Produktion (Fertigung und Montage) als auch im Büro-Verwaltungsbereich, aber natürlich auch auf alle Tätigkeiten im Privatbereich. Überall, wo gearbeitet wird findet auch Verschwendung statt. In der Praxis wird das in der Regel als gegeben und selbstverständlich hingenommen. Man hat sich eben daran gewöhnt „ist halt so“. Verschwendung reduzieren und Wertschöpfung steigern, darum geht es in der Lean Philosophie. Eine sich dahin entwickelnde Lean Kultur im Unternehmen wird die Wettbewerbsfähigkeit nachhaltig verbessern, für Kostenreduzierungen, besseres Zeitmanagement, Termintreue, Verbesserung der Qualität und für Reduzierung von Belastungen sorgen. Lean bedeutet dabei nicht "Schneller, Höher, Weiter" und auch nicht Personalabbau und Rationalisierung, sondern Weglassen von Überflüssigem, Verschlankung aber nicht Magersucht, intelligenter, nicht härter arbeiten. Lean bedeutet auch Reduzierung von Stress. Um das zu erreichen, gilt es, sich unter anderem mit dem Thema Wertschöpfung und Verschwendung zu näher zu befassen. Diese Themen stehen im Mittelpunkt unseres eintägigen Kompaktseminars: Unter Wertschöpfung verstehen wir alle Tätigkeiten im Rahmen eines Produktes/einer Dienstleistung, die den Wert des Produktes/der Dienstleistung aus Kundensicht erhöhen. Wertschöpfung ist das, wofür der Kunde bereit ist, zu bezahlen. Unter Verschwendung verstehen wir die unsachgemäße bzw. unwirtschaftliche Verwendung von Ressourcen (Kapazität, Arbeitszeit, Qualifikation). Wird sie nicht beseitigt, kann sie den Unternehmenserfolg vermindern und die Mitarbeitenden demotivieren. Verschwendung: Alle Tätigkeiten, die den Wert des Produktes/der Dienstleistung aus Kundensicht nicht erhöhen. Verschwendung führt zu erhöhten Kosten und damit langfristig zum Verlust der Wettbewerbsfähigkeit. Verschwendung muss zuerst erkannt und auch als solche akzeptiert werden, damit sie reduziert und/oder eliminiert werden kann.

Kursnummer H334100
Flexibles Zeitmanagement
Sa. 15.06.2024 09:00
Esslingen

In diesem Kurs lernen Sie, wie Sie auch bei Überlast, trotz E-Mails und Unvorhergesehenem ohne Stress hohe Leistung erbringen. In den Übungen organisieren und verbessern Sie Ihr eigenes Zeitmanagement. Inhalt: - Überblick schaffen - Tagesplanung - Verbessern durch Messen und Lernen

Kursnummer H323075
Kursdetails ansehen
Dozent*in: Dr. habil Andrea Herrmann
Loading...
03.03.24 09:20:02