Zum Hauptinhalt springen

Unterwegs in der Region

Loading...
Rosen und ihre Pflege Führung im Tachenhäuser Hof
Di. 18.06.2024 17:30
Oberboihingen
Führung im Tachenhäuser Hof

Wer wünscht sie sich nicht Rosen im eigenen Garten? In all ihren Farben und Formen fasziniert sie die Menschen schon seit Jahrhunderten. Bei dieser Führung durch den Lehr- und Versuchsgarten Tachenhausen erfahren sie alles Wissenswerte über Rosen – von der Bodenbearbeitung über die Pflanzung bis hin zum fachgerechten Schnitt bekommen sie alles erläutert. Wichtiges über Düngung, biologischen Pflanzenschutz und das Thema robuste Rosensorten, rundet den Kurs ab. Tauchen Sie ein in die vielfältige Rosenpracht im Tachenhäuser Hof und lassen Sie sich inspirieren und beraten für die Pflanzung im eigenen Garten.

Kursnummer H242253
Kursdetails ansehen
Dozent*in: Joachim Teeuwen
Lichterfahrt auf dem nächtlichen Neckar
Fr. 12.07.2024 20:30
Tübingen

WICHTIG: Bitte geben Sie bei der Anmeldung das Alter und den Namen des Kindes an! Wenn die Sonne langsam untergeht und die Fledermäuse über der Platanenallee erscheinen, verwandelt sich der Tübinger Neckar in eine Märchenwelt. Illuminiert mit Lampions gleiten dann die Stocherkähne fast lautlos entlang der berühmten Tübinger Altstadtfront. Informationen und Geschichten runden diesen romantischen Abend ab, der den Fluss in einem ganz anderen Licht erscheinen lässt. Eine ausgezeichnete Möglichkeit für Besucher oder Einheimische, ein anderes Bild von der alten Universitätsstadt zu bekommen. Es besteht die Möglichkeit, sich selbst an der Stocherstange zu versuchen. Bitte beachten: Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt, - Ausnahme: Starker Regen und Hochwasser Treffpunkt: Tübingen, Hölderlinturm, Bursagasse 6, Stocherkahnanlegestelle Bitte mitbringen: Bequeme, der Witterung angepasste Kleidung und festes Schuhwerk ist obligatorisch. Essen und Trinken kann gerne mitgebracht werden.

Kursnummer H247591
Kursdetails ansehen
Dozent*in: Matthias Leyk
Lichterfahrt auf dem nächtlichen Neckar
Sa. 14.09.2024 19:15
Tübingen

WICHTIG: Bitte geben Sie bei der Anmeldung das Alter und den Namen des Kindes an! Wenn die Sonne langsam untergeht und die Fledermäuse über der Platanenallee erscheinen, verwandelt sich der Tübinger Neckar in eine Märchenwelt. Illuminiert mit Lampions gleiten dann die Stocherkähne fast lautlos entlang der berühmten Tübinger Altstadtfront. Informationen und Geschichten runden diesen romantischen Abend ab, der den Fluss in einem ganz anderen Licht erscheinen lässt. Eine ausgezeichnete Möglichkeit für Besucher oder Einheimische, ein anderes Bild von der alten Universitätsstadt zu bekommen. Es besteht die Möglichkeit, sich selbst an der Stocherstange zu versuchen. Bitte beachten: Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt, - Ausnahme: Starker Regen und Hochwasser Treffpunkt: Tübingen, Hölderlinturm, Bursagasse 6, Stocherkahnanlegestelle Bitte mitbringen: Bequeme, der Witterung angepasste Kleidung und festes Schuhwerk ist obligatorisch. Essen und Trinken kann gerne mitgebracht werden.

Kursnummer H247592
Kursdetails ansehen
Dozent*in: Matthias Leyk
Städte am Neckar - Dilsberg
Sa. 21.09.2024 08:05
Esslingen-Dilsberg -Esslingen

Unterwegs in der Region Es kann zu Verspätungen oder Ausfällen im Schienenpersonenverkehr und ggf. daraus resultierenden Anschlussversäumnissen kommen, auf die der/die Kursleitende keinen Einfluss hat. Hierdurch entstehende Unannehmlichkeiten bitten wir zu entschuldigen.

BITTE GEBEN SIE BEI DER ANMELDUNG AN, OB SIE IM BESITZ EINER DEUTSCHLANDKARTE SIND. Dilsberg ist ein Ortsteil von Neckargemünd im Naturpark Neckartal-Odenwald. Die Bergfeste Dilsberg bildet die historische Ortsmitte und liegt auf der Kuppe eines von einer Neckarschleife umflossenen Berges. Seit 988 gehörte der Dilsberg zum Bistum Worms. Mitte des 12.Jahrhunderts ließen die Wormser Bischöfe Teile des Berges roden. Dort entstanden Bergfeste und Ort. 1347 wurde Dilsberg zur Stadt erhoben. Es kann zu Verspätungen oder Ausfällen im Schienenpersonenverkehr und ggf. daraus resultierenden Anschlussversäumnissen kommen, auf die der Kursleitende keinen Einfluss hat. Hierdurch entstehende Unannehmlichkeiten bitten wir zu entschuldigen.

Kursnummer K247170
Kursdetails ansehen
Dozent*in: Jürgen Gruß
Das Kraut beim Namen nennen
Sa. 21.09.2024 13:30
Köngen

Viele Kräuter und Pflanzen sind uns schon so oft begegnet; auf dem Spaziergang, beim Vorbeigehen an Wegesrändern, oder auf Ausflügen durch Wälder und Wiesen. Doch was da so alles wächst und blüht, kennt man nur vom Sehen. Eigentlich schade, wenn man bedenkt, dass es Wildkräuter gibt, die mit ihren Vitalstoffen so manchen Salat aus dem Supermarkt in den Schatten stellen. Auf unserem Kräuterspaziergang bestimmen wir Pflanzen und Kräuter anhand ihrer typischen Merkmale und erfahren, was sie uns für Gesundheit und Wohlbefinden bieten können. Nach dem Kräuterspaziergang verarbeiten wir unsere gesammelten Pflanzen zu einer gesunden Leckerei.

Kursnummer K242160
Kursdetails ansehen
Dozent*in: Laura Hemberger
Pilgern-Pauken-Produzieren Führung im Kloster Denkendorf
So. 13.10.2024 14:00
Denkendorf
Führung im Kloster Denkendorf

Nahezu 1000 Jahre bewegte Geschichte prägen die romanische Klosterkirche St. Pelagius und den Klosterberg. Jahrhundertelang war das leere Grab europäisches Pilgerzentrum der Jerusalemer Chorherren. Im 16. Und 18. Jahrhundert wurden Evangelische Klosterschulen eingerichtet, in denen Johann Albrecht Bengel als Präzeptor wirkte und Friedrich Hölderlin als Schüler lebte. Später roch es im Kloster über 80 Jahre lang nach Senf, Likör und Essig(gurken). Lassen Sie sich mitnehmen auf eine spannende Zeitreise, und lauschen Sie an diesem besonderen Ort geistlichen Lebens bewegenden Geschichten.

Kursnummer K247230
Kursdetails ansehen
Dozent*in: Tanja A. Schleyerbach
Brunnentour Schorndorf
Do. 17.10.2024 09:25
Esslingen-Schorndorf-Esslingen

BITTE GEBEN SIE BEI DER ANMELDUNG AN, OB SIE IM BESITZ EINER DEUTSCHLANDKARTE SIND. Neben dem Mondscheinbrunnen an der Kirche ist der gusseiserne Marktbrunnen aus dem Jahr 1773 eine Augenweide. Er wurde von den Eisenwerken in Königsbronn gefertigt. An den Seiten sind die Wappen des Landesherrn Carl Herzog zu Württemberg, der Stadt Schorndorf sowie der Stadtobrigkeit angebracht: Oberamtmann, vier Bürgermeister und der Stadtschreiber haben sich hier heraldisch verewigt. Es kann zu Verspätungen oder Ausfällen im Schienenpersonenverkehr und ggf. daraus resultierenden Anschlussversäumnissen kommen, auf die der Kursleitende keinen Einfluss hat. Hierdurch entstehende Unannehmlichkeiten bitten wir zu entschuldigen.

Kursnummer K247260
Kursdetails ansehen
Dozent*in: Jürgen Gruß
Bio-Landwirtschaft in unserer Region: Besichtigung der Solawi Esslingen mit Hofladen
Fr. 18.10.2024 16:00
Esslingen

2020 gründete Jonas Kienel mit einigen Mitstreitern die Solidarische Landwirtschaft für Esslingen. Solidarische Landwirtschaft (kurz Solawi) ist ein alternatives Vermarktungskonzept, bei dem die Verbraucher vom Bauern nicht einzelne Produkte kaufen, sondern mit einem Monatsbeitrag den landwirtschaftlichen Betrieb als Ganzes finanzieren. Im Gegenzug erhalten die Solawi-Mitglieder die Ernte des Betriebs in wöchentlichen Ernteteilen. Seit 2020 konnte die Solawi Esslingen stetig erweitert werden und letztes Jahr kam noch ein Hofladen hinzu. Die Äcker und Wiesen sowie auch der Laden befinden sich alle in Aichwald auf dem Vorderen Schurwald, ca. 15 km von der Esslinger Kernstadt entfernt. In dieser idyllischen Lage baut der Betrieb verschiedene Gemüsearten an, sowie Getreide, Kartoffeln und Obst und hält Legehennen sowie eine kleine Schafherde. Alles nach den Richtlinien des ökologischen Landbaus. Treffpunkt/Ende: vor dem Laden (SOLAWI): Schurwaldstr. 48, 73773 Aichwald-Aichelberg

Kursnummer K247280
Kursdetails ansehen
Dozent*in: Jonas Kienel
Historisches Köngen Rundgang und Schlossbesichtigung
Fr. 18.10.2024 17:30
Köngen
Rundgang und Schlossbesichtigung

Köngen ist reich an historischen Bauwerken. Das Rathaus, der Spitalhof, die Alte Vogtei und die Zehntscheuer werden wir auf diesem Rundgang kennen lernen und dabei Interessantes und Wissenswertes über Köngen erfahren. Der Start ist beim Pferdedenkmal (von Ulrich Nuss) am Stöfflerplatz. Der Rundgang endet beim Köngener Schloss mit einem spannenden Bericht über seine bewegte Geschichte Wir besichtigen die Schlosskapelle und den Gewölbekeller und zum Schluss das Highlight: Der Rittersaal mit seinen Portraits von römischen und deutschen Kaisern sowie einem osmanischen Sultan.

Kursnummer K247285
Kursdetails ansehen
Dozent*in: Detlef Rothfuß
Planung und Wanderung mit der Komoot-App (KG)
Sa. 16.11.2024 10:00
Köngen

Eine Internetanmeldung ist für ADFC-Mitglieder nicht möglich. Anmeldung bitte unter info@vhs-esslingen.de, telefonisch unter 0711550210 oder per Post an vhs Esslingen, Mettinger Str. 125, 73728 Esslinge. Für alle Komoot-Nutzer, die ihr Know-how erweitern/trainieren wollen. An diesem Samstag werden wir gemeinsam eine ca. 3 km lange Tour planen und diese im Anschluss mit der Komoot-Navigation abwandern (bitte auf witterungsbedingte Kleidung achten). Diese Tour werden wir anschließend aufbereiten und mit unseren Fotos/Highlights ergänzen. Das Ergebnis speichern wir in unserem Profil als gemachte Tour, die jederzeit abrufbar ist und auch mit Freunden oder der gesamten Komoot-Community geteilt werden kann. Die Planung und Nachbearbeitung kann mit dem mitgebrachten Laptop oder am Handy selbst erfolgen. Bitte Vesper für eine kleine Pause mitbringen. Voraussetzungen: Komoot App bereits auf dem Smartphone installiert, komoot Benutzer Konto eingerichtet und Anmeldedaten bekannt (E-Mail-Adresse und Passwort, zum Kurs griffbereit haben). Bitte auf an die Witterung angepasste Kleidung und Schuhwerk achten. Bitte Vesper für eine kleine Pause mitbringen.

Kursnummer K247350
Kursdetails ansehen
Dozent*in: Roland Stich
Schienenkreuzfahrt (34) nach Kaufbeuren
So. 24.11.2024 07:50
Esslingen-Kaufbeuren -Esslingen

BITTE GEBEN SIE BEI DER ANMELDUNG AN, OB SIE IM BESITZ EINER DEUTSCHLANDKARTE SIND. Im Vergleich zu anderen ehemalig von uns besuchten Orten wie Kempten oder Memmingen steht Kaufbeuren immer etwas im Schatten. Zu unrecht. Es hat eine nette Altstadt, versteckte Gassen und Gässchen, eine teils gut erhaltene Stadtmauer und mit dem Fünfknopfturm ein weithin sichtbares Wahrzeichen. Von dort hat man zudem einen tollen Blick auf die Stadt mit ihren Kirchtürmen und verwinkelten Gassen. Es kann zu Verspätungen oder Ausfällen im Schienenpersonenverkehr und ggf. daraus resultierenden Anschlussversäumnissen kommen, auf die der Kursleitende keinen Einfluss hat. Hierdurch entstehende Unannehmlichkeiten bitten wir zu entschuldigen.

Kursnummer K247390
Kursdetails ansehen
Dozent*in: Jürgen Gruß
Krippenschau´n 2024 in die Pfalz nach Bornheim
Sa. 14.12.2024 08:00
Esslingen-Bornheim-Esslingen
in die Pfalz nach Bornheim

Ein Weihnachtsgeschenk der besonderen Art: machen Sie Ihren Lieben eine einmalige Freude mit dieser schönen Ausfahrt zu besonderen Krippen und Sehenswürdigkeiten!

Die Adventszeit ist die Zeit der Besinnung sowie der Vorbereitung auf Weihnachten und damit die Zeit, in der sich Bornheim bei Landau als Krippendorf präsentiert. Über 100 liebevoll geschmückte Krippen, historisch bis modern, von klein bis groß sind zu bestaunen. Dass sich Bornheim als Krippendorf präsentieren kann, ist den Bürgern zu verdanken, die Jahr für Jahr ihre Krippe in Hof und Garten aufbauen.

Kursnummer K247480
Kursdetails ansehen
Dozent*in: Jürgen Gruß
Loading...
17.06.24 13:19:16