Zum Hauptinhalt springen

Länderkunde

Loading...
Unterwegs auf dem Fischerpfad: der wilde Westen Portugals
Do. 14.11.2024 19:30
Esslingen

Länderkunde DAV LOGO

Um Anmeldung bzw. Voranmeldung wird wegen Platzreservierung gebeten (max. 50 TN:innen möglich)! An der Küste im Westen Portugals liegt mit dem Fischerpfad ein Fernwanderweg, der zu Recht als einer der schönsten der Welt gilt. Wer gerne am Meer läuft, ist hier richtig. Auf überwiegend schmalen Pfaden schlängelt sich der Weg auf rund 230 Kilometern an der Steilküste entlang, passiert kleine ehemalige Fischerdörfer und durchquert den Naturpark „Südwest-Alentejo und Costa Vicentina“ auf seiner gesamten Länge. Zahlreiche Buchten und Stränden entlang des Weges laden – als Ausgleich oder Ergänzung zum Wandern - zum entspannten Rasten und Baden ein.   Die beeindruckenden Bilder von dieser Wanderung, die Nina Rühlig in ihrem Vortrag zeigt, werden durch Einblicke in Land und Leute ergänzt. Zudem stellt sie ihren im Frühjahr 2024 im Conrad Stein Verlag erscheinenden Wanderführer „Portugal: Fischerpfad“ vor. Nina Rühlig - 1975 in Ostfildern geboren - lebt seit über 20 Jahren in Rottenburg am Neckar. Sie ist Mutter einer erwachsenen Tochter und freiberuflich mit den Themen Energie, Klima, Nachhaltigkeit und Regionalität beschäftigt. Seit 2017 ist sie regelmäßig mehrtägig bis mehrwöchig zu Fuß unterwegs, gerne in Frankreich (Vogesen, Cevennen, Mercantour, Vanoise, Pyrenäen), aber auch auf der schwäbischen Alb und im Schwarzwald und anderen Stellen der Welt.

Kursnummer K243001
Kursdetails ansehen
Dozent*in: Nina Rühlig
JAPAN – im Land der aufgehenden Sonne
Di. 21.01.2025 19:30
Esslingen

Vortrag nur mit Anmeldung! Bei diesem reich bebilderten Länderkundevortrag des Geographen Harald Borger begeben Sie sich auf eine äußerst abwechslungsreiche Reise durch das Land der aufgehenden Sonne. In kaum einem anderen fernöstlichen Land sind die kulturellen Überlieferungen so lebendig wie im hochmodernen Japan und bieten uns Europäern oft spannende Gegensätze. In dem dicht besiedelten Land werden nur 20% für Landwirtschaft und Siedlungen genutzt. Kaum hat man die Küstenebenen mit den Millionenmetropolen und alten Kulturzentren verlassen, befindet man sich in wildromantischen Gebirgslandschaften. Japan befindet sich in einer der aktivsten plattentektonischen Zonen der Erde mit zahlreichen Vulkanen. Der Fuji-san ist der berühmteste davon, der Aso-san, mit dem größten Vulkankrater der Erde, derzeit der aktivste. Bei Interesse an einer nicht nur virtuellen Reise, haben Sie auch die Gelegenheit an einer vom Dozenten geführten Studienreise nach Japan teilzunehmen: https://www.geopuls.de/studienreisen/japan

Kursnummer K243002
Kursdetails ansehen
Dozent*in: Dr. Harald Borger
Loading...
18.07.24 18:37:03