Zum Hauptinhalt springen

Recht

Loading...
Fallstricke beim Immobilienkauf
Di. 05.03.2024 19:00
Esslingen

vhs: Demokratische Orte des Lernens Die Volkshochschulen verstehen sich seit ihrer Gründung als demokratische Orte des sozialen und politischen Lernens. Ein besonderer Stellenwert kommt dabei der politischen Bildung zu, allgemeines Engagement für demokratische Werte, Menschenrechte und gegen Fundamentalismus fördert. In den angebotenen Lernräumen können Urteilsfähigkeit und Handlungskompetenzen erfahren und entwickelt werden. Bildung für nachhaltige Entwicklung, Umweltbildung und Globales Lernen sind wesentliche gesellschaftliche Aufgaben. Die Volkshochschulen halten hier ein breites Angebot zur Information, Diskussion und zum aktiven Handeln vor. vhs Ratgeber Der vhs-Ratgeber gibt Ihnen Tipps zu rechtlichen Fragestellungen, praktische Anregungen für Haushalt und Freizeit oder bietet Anregungen zum Umgang mit den neuen Medien. Die Kurse geben Ihnen Hilfestellungen für den Alltag. Nutzen Sie die Angebote, um sich schnell und günstig zu informieren! Gerne können Sie uns auch ihre Anregungen zusenden, falls Sie noch das eine oder andere Angebot vermissen. Schicken Sie Ihre Ideen an bernhard.wiesmeier@vhs-esslingen.de. Wir freuen uns darüber! Kulturpass Stadt Esslingen Der Kulturpass gibt Menschen die Möglichkeit, am kulturellen Leben ihrer Stadt teilzunehmen, obwohl ihre finanziellen Mittel begrenzt sind. Berechtigt sind Menschen mit keinem oder niedrigem Einkommen. Den Pass erhalten Sie bei der Stadt Esslingen. Die vhs bietet Kulturpassinhabern die Teilnahme an verschiedenen Angeboten an. Pro Veranstaltung sind zwei Anmeldungen mit Kulturpass möglich. Pro Person können bis zu 3 Veranstaltungen mit KP gebucht werden. Nähere Informationen unter https://www.esslingen.de/start/buergerservice/kulturpass.html WIRTSCHAFT/FINANZEN

Für Inhaber einer vhs-Card ist eine Internetanmeldung aus technischen Gründen momentan leider noch nicht möglich. Bitte melden Sie sich tel. unter 0711 550210 oder Email info@vhs-esslingen.de zum Kurs an. Der Vortrag zeigt an Beispielen die wirtschaftlichen Auswirkungen zwischen Miete und Kauf einer Wohnung/eines Hauses. Es wird auf die Finanzierung der Immobilie ebenso eingegangen, wie auf deren Rendite im Vermietungsfall. Darüber hinaus werden grundsätzliche Vor- und Nachteile eines Immobilienkaufs aufgezeigt. Abschließend wird der Blick auf die Immobilie als Teil des Portfolio des Anlegers sowie auf alternative Finanzanlagen gerichtet.

Kursnummer H210101
Kursdetails ansehen
Dozent*in: Karl Jaus
Schöffen beim Gericht - Die Beteiligten am Verfahren vor dem Schöffengericht
Di. 19.03.2024 18:00
Onlineveranstaltung

Einführungsveranstaltungen in das Schöffenamt Alle fünf Jahre werden die Schöffen neu gewählt. Diese sollen in den Hauptverhandlungen der Strafkammern des Landgerichts und der Schöffengerichte der Amtsgerichte neben den Berufsrichtern mitwirken und mit gleichem Stimmrecht über Schuld und Strafe eines Angeklagten entscheiden. Um die Schöffen auf die verantwortungsvollen Aufgaben vorzubereiten, bieten der VHS-Verband Baden-Württemberg und der DVS-Landesverband Baden-Württemberg Online-Fortbildungen an. Die Reihe behandelt an drei Abenden kompakt und verständlich Ablauf, Inhalt und Beteiligte des Strafverfahrens, ohne dass juristische Vorkenntnisse erforderlich sind. Es werden Prozesssituationen besprochen, mit denen Sie sich als Schöffe typischerweise befassen werden. Sinn und Zweck des Strafens werden beleuchtet sowie Möglichkeiten und Grenzen strafjustiziellen Handelns aufgezeigt. Ein Schwerpunkt ist die Vorstellung punktgenauer Sanktionen, die eine Resozialisierung der Angeklagten ermöglichen oder fördern können.

Staatsanwaltschaft Verteidiger Zeugen Verletzte Verletztenbeistand Psychosozialer Prozessbegleiter Sachverständige Gerichtshilfe Bewährungshelfer

Kursnummer H223011V
Kursdetails ansehen
Dozent*in: N. N.
Tipps & Tricks für Senioren und deren Angehörige zum Schutz gegen Betrüger am Telefon
Di. 19.03.2024 19:00
Esslingen
zum Schutz gegen Betrüger am Telefon

Prävention

Täglich liest und hört man von Abzocke am Telefon. Nicht immer kann man die Absichten der routinierten Täter durchschauen und kann deshalb schneller Opfer werden als gedacht. Wie schützt man sich vor falschen Polizeibeamten und Enkeltrickbetrügern? Dazu muss man die Maschen und Tricks der Täter kennen. Der Referent der Kriminalprävention des Polizeipräsidiums Reutlingen, Ralf Brenner, wird auf die Arbeitsweisen der Täter und auf Möglichkeiten der Vorbeugung zu den Themen „Betrug am Telefon – Falscher Polizeibeamter , Schockanruf und Enkeltrick eingehen.

Kursnummer H210401
Kursdetails ansehen
Dozent*in: Ralf Brenner
Vermögen sichern und erhalten: Schenken, Erben, Vererben
Do. 21.03.2024 17:15
Esslingen

Recht

Für Inhaber einer vhs-Card ist eine Internetanmeldung aus technischen Gründen momentan leider noch nicht möglich. Bitte melden Sie sich tel. unter 0711 550210 oder Email info@vhs-esslingen.de zum Kurs an. Wer kennt sie nicht, die Erbstreitigkeiten, in denen die Fetzen fliegen, Familien zerrissen und Vermögen vernichtet werden. Wollen Sie das vermeiden? Planen Sie rechtzeitig und handeln Sie zielorientiert. Erfahren Sie alles über die gesetzliche Erbfolge, Pflichtteilansprüche, Testamentsgestaltung, Schenkungen, Steuervermeidung, Generalvollmachten und Patientenverfügungen. Im Anschluss steht der Referent für Fragen und Diskussion zur Verfügung.

Kursnummer H210221
Kursdetails ansehen
Dozent*in: Dr. Sebastian Kottke
Trennung/Scheidung/Scheidungsfolgen
Do. 21.03.2024 19:00
Esslingen

Für Inhaber einer vhs-Card oder eines Kulturpasses ist eine Internetanmeldung aus technischen Gründen momentan leider noch nicht möglich. Bitte melden Sie sich tel. unter 0711 550210 oder Email info@vhs-esslingen.de zum Kurs an. Familiäre Veränderungen können nicht nur emotional aufregend sein, sie sind auch mit einer Menge von Entscheidungen, juristischen Fragen und vor allem Konsequenzen verbunden, deren Kenntnis notwendig ist. Gerade Trennung und Scheidung sind von existenzieller Bedeutung, sowie ¬finanziell und emotional sehr belastend. Erfahren Sie, wie Sie von Anfang an die Weichen richtig stellen und Fehler vermeiden. Im Anschluss steht der Referent für Fragen und Diskussion zur Verfügung.

Kursnummer H210222
Kursdetails ansehen
Dozent*in: Dr. Sebastian Kottke
Sicher wohnen – Einbrüche verhindern Informationen Ihrer Polizei
Do. 25.04.2024 19:30
Esslingen
Informationen Ihrer Polizei

Ein Einbruch in die eigenen vier Wände ist für viele Menschen ein großer Schock. Die Verletzung der Privatsphäre, das verloren gegangene Sicherheitsgefühl oder auch psychische Folgen wiegen dabei meist stärker als der rein materielle Schaden. Doch durch richtiges Verhalten und geeignete Sicherungsmaßnahmen können viele Einbrüche verhindert werden. Ein Referent/in der kriminalpolizeilichen Beratungsstelle des Polizeipräsidiums Reutlingen informiert, wie Sie Ihr Zuhause vor ungebetenen Gästen schützen können.

Kursnummer H210403
Kursdetails ansehen
Dozent*in: Jochen Hagenlocher
Tipps & Tricks für Senioren und deren Angehörige zum Schutz gegen Betrüger am Telefon
Di. 07.05.2024 19:30
Deizisau
zum Schutz gegen Betrüger am Telefon

LOGOS von allen Kooperationspartnern einfügen

Täglich liest und hört man von Abzocke am Telefon. Nicht immer kann man die Absichten der routinierten Täter durchschauen und kann deshalb schneller Opfer werden als gedacht. Wie schützt man sich vor falschen Polizeibeamten und Enkeltrickbetrügern? Dazu muss man die Maschen und Tricks der Täter kennen. Der Referent der Kriminalprävention des Polizeipräsidiums Reutlingen, Ralf Brenner, wird auf die Arbeitsweisen der Täter und auf Möglichkeiten der Vorbeugung zu den Themen „Betrug am Telefon – Falscher Polizeibeamter , Schockanruf und Enkeltrick eingehen.

Kursnummer H210402
Kursdetails ansehen
Dozent*in: Jochen Hagenlocher
Schöffen beim Gericht - Das Sanktionensystem im allgemeinen Strafrecht, Schwerpunkt Freiheitsstrafe
Di. 11.06.2024 18:00
Onlineveranstaltung

Einführungsveranstaltungen in das Schöffenamt Alle fünf Jahre werden die Schöffen neu gewählt. Diese sollen in den Hauptverhandlungen der Strafkammern des Landgerichts und der Schöffengerichte der Amtsgerichte neben den Berufsrichtern mitwirken und mit gleichem Stimmrecht über Schuld und Strafe eines Angeklagten entscheiden. Um die Schöffen auf die verantwortungsvollen Aufgaben vorzubereiten, bieten der VHS-Verband Baden-Württemberg und der DVS-Landesverband Baden-Württemberg Online-Fortbildungen an. Die Reihe behandelt an drei Abenden kompakt und verständlich Ablauf, Inhalt und Beteiligte des Strafverfahrens, ohne dass juristische Vorkenntnisse erforderlich sind. Es werden Prozesssituationen besprochen, mit denen Sie sich als Schöffe typischerweise befassen werden. Sinn und Zweck des Strafens werden beleuchtet sowie Möglichkeiten und Grenzen strafjustiziellen Handelns aufgezeigt. Ein Schwerpunkt ist die Vorstellung punktgenauer Sanktionen, die eine Resozialisierung der Angeklagten ermöglichen oder fördern können.

Strafrahmen Prüfung eines minder schweren Falls Gesamtstrafenbildung Vollstreckungsaussetzung Geldstrafe neben Freiheitsstrafe Anrechnung der Untersuchungshaft

Kursnummer H223012V
Kursdetails ansehen
Dozent*in: N. N.
Loading...
03.03.24 09:23:24