Zum Hauptinhalt springen

Kulturbesuche

Loading...
Nussknacker Führung und Aufführung
Fr. 13.12.2024 16:45
Stuttgart Staatstheater, Oberer Schlossgarten 6, 70173 Stuttgart
Führung und Aufführung

STAATSTHEATER [Überschrift für Ballet und Oper] Bei der Führung durch das Staatstheater erhalten Sie einen Einblick in die Geschichte und Organisation des Theaterbetriebes. Öffnen Sie mit uns Türen, die dem Publikum sonst verschlossen bleiben und begleiten Sie uns auf einem Rundgang durch das Opernhaus und Werkstätten! Bitte pünktlich zum Treffpunkt vor der Eingangstür erscheinen. Das Stuttgarter Ballett [Überschrift für Anna Karenina und Nußknacker]

Der Nussknacker gehört zu Weihnachten wie bunte Lichter, Tannenschmuck und Marzipan. Wegen seiner märchenhaften Geschichte und wegen seiner unendlichen Möglichkeiten für Interpretationen wird dieses klassische Ballett seit über hundert Jahren in unterschiedlichen Versionen getanzt. 2022 kreierte Edward Clug seine zauberhafte Version für das Stuttgarter Ballett zur berühmten Musik von Peter Tschaikowsky. Zusammen mit Bühnen- und Kostümbildner Jürgen Rose sorgt Clug für zum Leben erwachte Spielzeuge, Tische, die aus dem Nichts auftauchen, und überdimensionierte Walnüsse, die reich an Überraschungen sind. Inspiriert von E.T.A. Hoffmanns Erzählung Nussknacker und Mausekönig lässt das kreative Duo Magisches auf der Bühne entstehen – ein Märchenballett für Erwachsene und Kinder. Die Großen dürfen sich zurück in ihre eigene Kindheit versetzt fühlen, die Kleinen werden mit großen Augen staunen. Bitte pünktlich zum Treffpunkt vor der Eingangstür erscheinen.

Kursnummer K616311
Kursdetails ansehen
Dozent*in: Beate Wagner-Müller
SWR Symphonieorchester: Familienkonzert mit Führung
So. 26.01.2025 10:30
Stuttgar, Landesmuseum Württemberg
mit Führung

Landesmuseum Württemberg, Stuttgart

Erleben Sie ein kindgerechtes moderiertes Konzert in Verbindung mit einem besonderen Besuch im Museum. Mitglieder des SWR Symphonieorchesters Moderation: Jasmin Bachmann,   In Kooperation mit dem SWR Symphonieorchester und dem Landesmuseum Württemberg, Stuttgart

Kursnummer K616310
Kursdetails ansehen
Dozent*in: Mitglieder SWR Symphonieorchester
Mittagskonzert mit Nachgespräch: Kirill Karabits dirigiert Saint-Saëns und Tschaikowsky In Kooperation mit dem SWR Symphonieorchester
Do. 30.01.2025 13:00
Stuttgart Liederhalle
In Kooperation mit dem SWR Symphonieorchester

Programm: Camille Saint-Saëns: Klavierkonzert Nr. 5 F-Dur op. 103 (Ägyptisches) Peter Tschaikowsky: "Capriccio italien" op. 45   Erleben Sie das moderierte und live in SWR Kultur gesendete Mittagskonzert des SWR Symphonieorchesters. Im Anschluss an das Konzert offenbart ein exklusiver Blick hinter die Kulissen mit einem Orchestermitglied oder sonstigen Beteiligten mehr Hintergrundwissen: von der Aufgabe eines Rundfunkorchesters über den Berufsalltag der Profimusiker:innen bis hin zum Ablauf einer Live-Übertragung. Gerne beantworten die von Semester zu Semester wechselnden Gesprächspartner:innen auch Ihre Fragen. In Kooperation mit dem SWR Symphonieorchester

Kursnummer K616309
Kursdetails ansehen
Dozent*in: Mitglieder SWR Symphonieorchester
Rusalka Führung und Aufführung
Sa. 15.02.2025 16:45
Stuttgart Staatstheater, Oberer Schlossgarten 6, 70173 Stuttgart
Führung und Aufführung

Staatsoper Stuttgart

Bitte pünktlich zum Treffpunkt vor der Eingangstür erscheinen. von Antonín Dvořák Lyrisches Märchen in drei Akten Libretto von Jaroslav Kvapil in tschechischer Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln Keine andere Version der beliebten Geschichte einer Nixe, die sich in einen Menschen verliebt und dafür Gestalt und Wesen aufgeben muss, erzählt annähernd so geisterhaft schön von nächtlichen Parallelwelten wie Antonín Dvořáks Oper Rusalka. Und dort kennt sich niemand so gut aus wie die schillernden Drag-Performer*innen, mit denen Regisseur Bastian Kraft Dvořáks Wald- und Wasserwesen doppelt – Expert*innen der Transformation und des schönen Scheins im Spotlight. Durch Lippensynchronisation machen sie sich das Märchen von Nixe und Prinz zu eigen. An der Seite eines hochkarätigen Ensembles an Sänger*innen sind sie in Rusalka auf der Suche nach einem Leben, in dem wen wir lieben und wer wir sind nicht mehr darüber entscheidet, wessen Existenz im Licht stattfindet und wessen im Dunkel.

Kursnummer K616313
Kursdetails ansehen
Dozent*in: Beate Wagner-Müller
Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny Führung und Aufführung
Sa. 19.04.2025 16:45
Stuttgart Staatstheater, Oberer Schlossgarten 6, 70173 Stuttgart
Führung und Aufführung

Erleben Sie Puccinis Sex-and-Crime-Meisterwerk, das sich zum Dauerbrenner im Opernrepertoire entwickelt hat. Im Zentrum steht die gefeierte Diva Tosca, ihr Geliebter, der republikanische Maler Cavaradossi, und der reaktionäre Polizeichef Scarpia, der Tosca um jeden Preis für sich gewinnen will. Musikalische Leitung Markus Poschner/N.N. Regie Willy Decker Mit Ewa Vesin, Atalla Ayan, Gerardo Bullón, Jasper Leever, Andrew Bogard, Heinz Göhrig, Staatsopernchor & Staatsorchester Stuttgart

Kursnummer K616315
Kursdetails ansehen
Dozent*in: Beate Wagner-Müller
Anna Karenina Führung und Aufführung
Fr. 02.05.2025 16:45
Stuttgart Staatstheater, Oberer Schlossgarten 6, 70173 Stuttgart
Führung und Aufführung

Bitte pünktlich zum Treffpunkt vor der Eingangstür erscheinen. Leo Tolstois Anna Karenina zählt zu den großen Gesellschaftsromanen der Weltliteratur. John Neumeier, zu dessen Spezialitäten Handlungsballette nach literarischer Vorlage gehören, war zutiefst fasziniert von diesem komplexen Werk. Doch wie lässt sich ein Roman von 800 Seiten auf die Bühne bringen? Neumeier hat 2017 seine eigene Interpretation geschaffen, in der er die Handlung auf das Wesentliche herunterbricht und Tolstois Stoff aus dem 19. Jahrhundert in die Gegenwart bringt. Zu Musik von Peter Tschaikowsky, Alfred Schnittke und Cat Stevens / Yusuf Islam lässt John Neumeier – inspiriert von Tolstois Vorlage – ein modernes Gesellschaftsporträt auf der Bühne entstehen. Mit Anna Karenina als stolzer Frau im Zentrum hat der Choreograph ein weiteres Handlungsballett geschaffen, das eine starke weibliche Stimme in den Vordergrund rückt und über gesellschaftliche Rollen nachdenken lässt

Kursnummer K616312
Kursdetails ansehen
Dozent*in: Beate Wagner-Müller
Loading...
18.07.24 17:20:02