Zum Hauptinhalt springen

Aktuelle Informationen aus der vhs

Berufsbegleitende Aufstiegsfortbildungen – "Geprüfte:r Industriefachwirt:in, Geprüfte:r Wirtschaftsfachwirt:in (IHK)"

Ab 30. April 2024 bietet die vhs Esslingen einen berufsbegleitenden Kombilehrgang (H342110) an, der Sie wahlweise auf die IHK-Prüfungen als "Wirtschaftsfachwirt:in" oder als "Industriefachwirt:in" vorbereitet. Die Lehrgangsinhalte sind in weiten Teilen deckungsgleich, spezielle Themenfelder werden in getrennten Gruppen unterrichtet.

Durch den anhaltenden Fachkräftemangel steigen die Karrierechancen für qualifizierte Mitarbeitende mit fundiertem Wissen über betriebliche Prozesse und gesamtwirtschaftliche Zusammenhänge. Die IHK- Aufstiegsfortbildung ermöglicht mit kaufmännischer Berufspraxis spannende Perspektiven für Führungs­positionen im mittleren Management. Bei der Ge­­staltung und Begleitung von innerbetrieblichen Prozessen und Leistungen sind Fachkompetenz und unternehmerisches Denken gefragt. Die IHK-Aufstiegsfortbildung bereitet kaufmännische Berufspraktiker:innen auf die Qualifikationsprüfung der Industrie- und Handelskammer vor. Die Inhalte orientieren sich an den betrieblichen Arbeitsprozessen. Im Anschluss an eine Erstausbildung und mit entsprechender Berufserfahrung ermöglicht diese gezielte Weiterbildung den Aufstieg in neue berufliche Aufgaben mit höherem Anforderungsprofil.
Durchgeführt werden die Lehrgänge an der vhs Esslingen von einem qualifizierten Dozierendenteam, das aus der Praxis kommt, über langjährige Erfahrung in der Erwachsenenbildung verfügt und mit dem IHK-Prüfungswesen sehr vertraut ist. Beispielsweise berichtet Herr Martin Lesny, Lehrgangsleiter an der vhs Esslingen, über einen vielseitigen beruflichen Werdegang mit starker Verbindung zur IHK: „Schon als Esslinger Einzelhändler war ich als Ausbilder und Vorstand der City Initiative Esslingen aktiv. Seit über 12 Jahren begleite ich jetzt als Dozent und IHK Prüfer Menschen aller Altersklassen bei ihrem beruflichen Aufstieg“.

Die vhs Esslingen hat die Unterrichtszeiten bestmöglich an die Anreise- und Berufsbedingungen der Teilnehmenden angepasst. Im Sinne eines flexiblen und modernen Unterrichts werden die Lerninhalte neben dem klassischen Präsenzunterricht auch online über Zoom vermittelt und die unterrichtsbegleitenden Skripte in digitaler Form zur Verfügung gestellt. Auch eine hybride Teilnahme ist individuell möglich. Für vorgesehene Vollzeitwochen kann Bildungszeit nach dem geltenden BzG BW beantragt werden.
Finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten gibt es über das Aufstiegs-BaföG durch einen alters- und einkommensunabhängigen Zuschuss von bis zu 75% der Studien- und Prüfungsgebühren. Außerdem gelten vorbereitende Studiengänge zu IHK-Weiterbildungsprüfungen steuerlich als Fortbildung in einem ausgeübten Beruf und können als Werbungskosten berücksichtigt werden. Speziell für den Kurs zur Ausbildereignungsprüfung hat die vhs Esslingen eine Unterstützung des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) beantragt, sodass Zuschüsse von 30 % bzw. 70 % zur Kursgebühr möglich sein können.

Für interessierte Personen, die ihren nächsten Karriereschritt berufsbegleitend und gut betreut angehen wollen, steht die vhs Esslingen mit dem Fachbereich Beruf und Karriere zur Verfügung. 
 
Hier geht's zum Kombilehrgang Gepr. Wirtschafts-/Industriefachwirt:in (IHK)

Hier finden Sie den Flyer Geprüfte:r Industriefachwirt:in, Geprüfte:r Wirtschaftsfachwirt:in (IHK)
 

 

02.03.24 21:56:02