Logo
/ Kursdetails

U211004 Vertical Farming - ein Baustein in der autarken Zukunftsstadt

Beginn Mi., 29.05.2019, 19:00 - 20:30 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Alina Schick

2030 sagt die UN 41 Megastädte- oder regionen voraus. Dabei konsumieren Städte aus den umliegenden ländlichen Systemen Wasser, Luft, Nahrung, Rohmaterialien und Energie und geben Abwasser, Müll, Hitze und verschmutzte Luft an die Ökosysteme ab. Diese werden dadurch stark belastet und können nicht mehr wirksam dem Klimawandel entgegenwirken.
Städte müssen daher autarker werden und das Umland entlasten. Vertikale Landwirtschaft, häufig auch Vertical Farming, Urban Farming oder Sykfarming genannt, also die Produktion von pflanzlichen und tierischen Erzeugnissen in geschlossenen Einheiten innerhalb von Gebäuden, kann hier spannende Möglichkeiten schaffen und gleichzeitig die Nahrungsversorgung in den Städten unterstützen.
Dennoch sind noch viele Fragen offen. An diesem Abend werden die Problematiken und verschiedene vielversprechende Ansätze des Vertical Farmings vorgestellt.
Gesprächspartnerin: Dr. Alina Schick, Gründerin und Geschäftsführerin von "visioverdis GmbH"






Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Datum
29.05.2019
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Esslingen, KSK Filiale Postmichelbrunnen, Fischbrunnenstr. 6