Z600112 WienerLiederAbend "Es wird ein Wein sein, und wir werden nimmer sein"

Beginn Samstag, 25.4.20,
Einlass ab 17:30 Uhr bei Kaffee und Apfelstrudel
Beginn 18 Uhr
Kursgebühr 12,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Gerhard Polacek
Reiner Hiby

Der Schauspieler und der Opernsänger und Pianist, treffen sich zu einem echten Wiener Schmäh. Plaudernd, rezitierend, singend und musizierend schwanken sie zwischen den Höhen und Abgründen der goldenen Wiener Seele. Ein süffiger Amoklauf zwischen Gulasch und Tod, Herrgott und Reblaus, Vollrausch und Liebe, zwischen Sex and Crime, Schubert und Qualtinger, Heller und Mozart - der schmeckt!

Gerhard Polacek - Gesang, Moderation und Lesung
Reiner Hiby - Klavier und Gesang

GESAMTPROGRAMM "Internationale Wochen gegen Rassismus"

Eine Sonderseite zusammen mit BW in beiden FB

Z222250 Welche Stadt wollen wir sein?

Ein Gespräch mit Herz, Tiefgang und Ihnen

Donnerstag, 19.03.2020, 19.30 Uhr, Einlass 19 Uhr
gebührenfrei, inkl. Handout
Esslingen, Centraltheater, Roßmarkt 9

Wir wollen diskutieren wie Esslingen ist und wie unsere Stadt zukünftig sein soll. Wir haben Lust auf Zuhören und Tiefgang, auf guten Streit und echten Kontakt. Auf eine offene Gesellschaft, die denkt und wagt, die besser macht, was zu verbessern ist. Kommen Sie zu uns und diskutieren Sie mit. Impulsgeber sind Christoph Mack, Vera Sompon, Sabine Becker-Brauer, ein Überraschungsgast - und Sie!

In Kooperation mit dem Centraltheater Esslingen






"Lord of the Toys" (Film mit Diskussion)
TEXT TEXT
Termin FB Gesellschaft

Film und Talk "Lord oft he Toys", in Zusammenarbeit mit dem Kommunalen Kino
Gemeinsam mit dem Kommunalen Kino zeigen wir am 26. März 2020 den Film "Lord of the Toys". Der Film zeigt die Lebenswelt von Jugendlichen, deren Leben ziellos erscheint und die für sich keinen Platz in der Gesellschaft sehen. Ihren tristen Alltag mit Alkohol und gegenseitigen Schmähungen nehmen sie auf Video auf und stellen diese ins Netz, um möglichst viele Follower zu rekrutieren. Im Anschluss folgt ein Gespräch mit dem Regisseur des Filmes, der die Jugendlichen mehrere Monate begleitet hat und mit dem wir der Frage nachgehen, was diese Jugendlichen brauchen, um sich wieder als wertvolle Mitglieder dieser Gesellschaft zu verstehen.





Z600102
Willkommen Welt! "FREMD IST DER FREMDE NUR IN DER FREMDE" -

"Verlust der Heimat und Exil"

Gerhard Polacek / Reiner Hiby
Montag, 23.3.20, 19-21.30 Uhr
Eintritt frei
Esslingen, vhs-Haus, R. 0.02 Cafeteria

In den internationalen Wochen gegen Rassismus eröffnen Reiner Hiby und Gerhard Polacek die "Willkommen Welt!" Reihe.
Die von Hiby gesungenen Lieder kreisen um die Gefühlswelt der Auswanderer um 1850 bis zu den ins Exil getriebenen Dichtern und Schriftstellern im Dritten Reich, während die von Polacek gelesenen Texte eher die gegenwärtige Situation abbilden und reflektieren - sind wir nicht alle ein bisschen Flüchtlinge?

Zu Gehör kommen Texte von Max-Hermann Neisse Else Lasker-Schüler Walter Mehring - Hoffmann von Fallersleben - Heinrich Heine - Mascha Kaleko - Paul Zech - Theodor Kramer - Berthold Brecht - Alfred Polgar - Anton Kuh - Karl Valentin - Martin Schneider -Alhierd Bacharevic - Aynur Asik u.v.a.

[Logo vhs für Zusammenhalt)]



1 Seite



für internationale Wochen gg. Rassismus einplanen!



1 Seite



einplanen

VVK Gebühr, Abendkasse 14 €






Kursort

Esslingen, vhs-Haus

Mettinger Str. 125
73728 Esslingen

Termine

Datum
25.04.2020
Uhrzeit
18:00 - 20:00 Uhr
Ort
Mettinger Str. 125, Esslingen, vhs-Haus, R. 0.03 Veranstaltung