Logo

U221450 Unsere Mütter während des 2.Weltkriegs und danach Gesprächsnachmittag

Beginn Di., 14.05.2019, 15:00 - 17:00 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Roland Geltz

Wenn sich ältere Frauen und Männer unterhalten und Wörter wie "Bombennächte, Heimatvertriebene, Hunger" fallen, beginnt oft ein angeregtes Erzählen über das während des 2. Weltkriegs und in der Nachkriegszeit Erlebte. Zur Sprache kommt dann manchmal auch, wie Mütter in jenen Jahren kämpfen mussten, um ihre Familien ohne die Hilfe der Väter durch die Notzeiten zu bringen. Wenn Sie sich dankbar daran erinnern, wie Ihre Mutter Sie damals umsorgte und anderen davon berichten möchten, sind Sie herzlich zu einem Gesprächsnachmittag eingeladen. Roland Geltz (83), Mitglied des Vorstands des Stadtseniorenrats Esslingen e.V., berichtet von seiner Mutter und moderiert das anschließende Erzählen.

In Kooperation mit dem Stadtseniorenrat Esslingen e.V., Verein Senioren- und Altenhilfe Denkendorf e.V. und dem Generationentreff Denkendorf

In Kooperation mit dem Stadtseniorenrat Esslingen e.V., dem Verein Senioren- und Altenhilfe Denkendorf e.V. und dem Generationentreff Denkendorf






Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Datum
14.05.2019
Uhrzeit
15:00 - 17:00 Uhr
Ort
Denkendorf, Generationentreff, Limburgweg 5