Beruf und Karriere / Kursdetails

X335040 Lieferantenerklärungen rechtssicher abgeben

Beginn Di., 26.11.2019, 09:00 - 17:00 Uhr
Kursgebühr 240,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Nicola Bernard

Das Wissen um Präferenzabkommen und rechtmäßig abgegebene Lieferantenerklärungen sind entscheidend für die Kundenzufriedenheit. Dies gilt umso mehr für Firmen, die selbst möglicherweise gar nicht exportieren, deren Abnehmer jedoch exportierende Unternehmen sind.

Die straffe Preiskalkulation und optimale Herstellungsprozesse sind wichtige Faktoren im Wettbewerb. Die kompetente Nutzung von Präferenzabkommen gewinnt vornehmlich im innereuropäischen Handel an Bedeutung. Wenn Ihr Kunde von Ihnen eine Lieferantenerklärung anfordert, darf diese nur unter strikter Einhaltung der Ursprungskriterien des Unionszollkodex abgegeben werden. Eine leichtfertige Abgabe führt zur straf- und bußgeldrechtlichen Verfolgung.

Inhalte:
- Definition des Begriffs "Ursprung" (handels- und präferenzrechtlich)
- Die Präferenzräume
- Die Ursprungs- und Freiverkehrspräferenzen
- Nachweispapiere, Einzel- und Langzeiterklärungen
- Eigenerzeugnis vs. Handelsware
- Kumulierung und Vermerk
- Minimalforderungen, Gültigkeit und Rechtsfolgen
- Listenbedingungen und Toleranzen
- Rechtsfolgen und Aufbewahrungspflichten
- Checklistenprüfung

Bewirtung in den Kaffeepausen






Kursort

Esslingen, vhs-Haus

Mettinger Str. 125
73728 Esslingen

Termine

Datum
26.11.2019
Uhrzeit
09:00 - 17:00 Uhr
Ort
Mettinger Str. 125, Esslingen, vhs-Haus, R. 5.05