Beruf und Karriere / Kursdetails

X342103 Geprüfte/r Fachwirt/in für Außenwirtschaft (IHK)

Beginn Kursbeginn 05.12.2019
einmal im Monat 4-tägiger Block:
Donnerstag von 10:30 - 17:00 Uhr
Freitag von 09:30 - 16:30 Uhr
Samstag von 09:00 - 16:00 Uhr
Sonntag von 09:30 - 15:30 Uhr
Exkursionen und 5-tägiges Repetitorium zur Prüfungsvorbereitung
Dauer: 18 Monate (480 UE)
Kursgebühr 3320,00 €
Dauer 0 -mal
Kursleitung N. N.

Mit der Globalisierung der Märkte und der zunehmenden Internationalisierung der Unternehmen steigt der Bedarf an qualifizierten Mitarbeiter/innen mit internationaler Kompetenz. Die praxisorientierte Aufstiegsfortbildung zum/zur "Geprüfte/r Fachwirt/in für Außenwirtschaft (IHK)" qualifiziert für eine Karriere mit internationaler Perspektive. Das berufsbegleitende Studium verbindet Kenntnisse über den Einstieg in neue Märkte, internationale Vertriebsorganisationen, das globale Finanzierungsmanagement, die gesetzlichen Rahmebedingungen und die arbeitstechnischen Abläufe im grenzüberschreitenden Warenverkehr mit interkultureller Kompetenz. Es bereitet auf Führungsaufgaben im Global Business und den Einsatz in der Zusammenarbeit mit internationalen Geschäftspartnern vor.

Studieninhalte und Lernziele:

1. International Business Management umsetzen
- Unterstützung der Entwicklung von internationalen Markteintritts- und Wertschöpfungsstrategien vor dem Hintergrund einer globalen Wirtschaft
- Analysieren des eigenen betriebswirtschaftlichen Aufgabenbereiches und Entwicklung von Vorschlägen zur Umsetzung unternehmerischer Entscheidungen
- Umsetzung betrieblicher Ziele und Strategien sowie Entwicklung von daraus resultierenden Markt- und Wettbewerbschancen
- Berücksichtigung von Aspekten des interkulturellen Managements
- Berücksichtigung der Leitlinien der Geschäftsethik, der Gouvernance und Nachhaltigkeit

2. Risk- und Chancenmanagement
- Beurteilen von Chancen und Risiken von Außenwirtschaftsgeschäften sowie Vorbereiten von erforderlichen Maßnahmen im internationalen Geschäft
- Erkennen von veränderten Rahmenbedingungen sowie Entwickeln von Vorschlägen erforderlicher Umsetzungsstrategien als unternehmerische Reaktion
- Gestalten und Optimieren der Arbeitsprozesse und -abläufe unter Beachtung betriebswirtschaftlicher Gesichtspunkte
- Erstellen einer Wirtschaftlichkeitsrechnung und Prüfung der Machbarkeit unternehmerischer Vorhaben
- Entwickeln von Konzepten zur Vorbereitung von Finanzierungs- und Investitionsentscheidungen auf der Basis von Kennzahlen
- Auswählen und Anwenden von Maßnahmen zur Risikominimierung
- Aufstellen, Überwachen und Anpassen von Budgets

3. Außenhandelsgeschäfte durchführen
- Vergleichen und beurteilen von verschiedenen Varianten zur Durchführung von Außenhandelsgeschäften
- Überprüfen von rechtlichen Regulierungen in der Außenwirtschaft
- Durchführen einer Außenhandelskalkulation
- Bewerten der unterschiedlichen Transportmöglichkeiten unter ökonomischen, logistischen und ökologischen Gesichtspunkten
- Erstellen von Entscheidungsvorlagen zur Durchführung von Außenhandelsgeschäften

4. Kommunikation, Führung und Zusammenarbeit mit internen und externen Partnern sicherstellen
- Mit internen und externen Partnern situationsgerecht kommunizieren sowie Präsentationstechniken zielgerichtet einsetzen
- Kriterien für die Personalauswahl festlegen und begründen sowie bei der Personalrekrutierung mitwirken
- Den Personaleinsatz planen und steuern
- Führungsmethoden situationsgerecht anwenden
- Berufsausbildung planen und durchführen
- Die berufliche Entwicklung von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen fördern
- Den Arbeits- und Gesundheitsschutz gestalten

Zielgruppe:
Die Aufstiegsfortbildung richtet sich an Kaufleute mit Berufserfahrung und (im Rahmen der Zulassungsvoraussetzungen) an Beschäftigte mit verwaltenden oder technischen Qualifikationen und berufspraktischem Bezug zur Außenwirtschaft in Handel, Industrie und Dienstleistung.

Dozententeam und Unterrichtsumfang:
Ihr qualifiziertes Dozententeam kommt aus der Praxis der Außenwirtschaft, verfügt über langjährige Erfahrung in der Erwachsenenbildung und ist mit dem IHK-Prüfungswesen vertraut. In ca. 430 Unterrichtsstunden bereiten wir Sie auf Ihre IHK-Prüfung vor.
Gerne übersenden wir Ihnen unsere Studienbroschüre oder beraten Sie ganz individuell persönlich.

Studiengebühr:
3.320 € zzgl. IHK-Prüfungsgebühr
Ratenzahlung und finanzielle Förderung (Aufstiegs-BAföG) sind möglich

Beratung und Anmeldung in der Geschäftsstelle der vhs Esslingen,
Mettinger Str. 125, Frau Tanja Günther, Fachbereich Beruf und Karriere Tel. 0711 55021206
tanja.guenther@vhs-esslingen.de






Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.