Beruf und Karriere / Kursdetails

X323012 Für Veränderungen motivieren mit dem Zürricher Ressourcenmodell (ZRM)

Beginn Mi., 23.10.2019, 09:00 - 17:00 Uhr
Kursgebühr 190,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Anke Breiter

Die meisten Organisationen, die sich in einem Veränderungsprozess befinden, kümmern sich in erster Linie um den Prozess und vernachlässigen die betroffenen Personen. Aber gerade diese Menschen tragen entscheidend dazu bei, den Wandel zum Erfolg zu führen. Das Seminar setzt deshalb bei den Menschen an und ermöglicht es jedem sich eine neue Einstellung zu den geforderten Veränderungen zu erarbeiten.
Veränderung ist von den meisten Menschen nicht gewünscht, sondern von außen an sie herangetragen. Sie sind dadurch gezwungen alte und bewährte Routinen aufzugeben und neue Verhaltensweisen zu erlernen. Hinzu kommt die Sorge den neuen Anforderungen möglicherweise nicht gewachsen zu sein, aus einem bestehenden Team herausgerissen zu werden und zu dem bisherigen Tagesgeschäft zusätzliche Aufgaben übernehmen zu müssen. Genügend Gründe also, um gegenüber der Veränderung Widerstände aufzubauen.
Um Widerstand in Motivation zu verwandeln, muss mit der inneren Haltung gearbeitet werden, so die Herangehensweise des Zürcher Ressourcen Modells.
Das Ziel des Seminars ist es, dem Mitarbeitenden die Möglichkeit zu geben, sich eine Haltung zu erarbeiten, mit der er die geforderten Veränderungen motiviert angehen kann.

Ziele und Inhalte:

- Persönliche Widerstände sichtbar machen
- Über den Widerstand zu den eigenen Stärken finden
- Die Stärke als Ressource im Veränderungsprozess nutzen

inkl. Bewirtung in den Kaffeepausen






Kursort

Esslingen, vhs-Haus

Mettinger Str. 125
73728 Esslingen

Termine

Datum
23.10.2019
Uhrzeit
09:00 - 17:00 Uhr
Ort
Mettinger Str. 125, Esslingen, vhs-Haus, R. 5.05